?

Am 11. September 2019 organisieren das Bundesamt für Energie und die Geschäftsstelle ProKilowatt bei der SWISS KRONO AG in Menznau einen Informationsanlass zu ProKilowatt. Die SWISS KRONO AG hat bereits Erfahrung mit dem BFE-Förderinstrument und gibt im Rahmen des Anlasses Einblicke in seine Nachhaltigkeitsstrategie und seine Erfahrungen mit ProKilowatt. Einen ersten Eindruck dieser Zusammenarbeit vermittelt dieses Video.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich zudem über das Spektrum der förderbaren Massnahmen informieren und Fragen zu Projektideen und ProKilowatt stellen. Abschliessend beantwortet Energieexperte Jules Pikali von der Energiefachstellen-Regionalkonferenz Zentralschweiz Fragen rund um die kantonalen Fördermöglichkeiten von Stromeffizienzmassnahmen.

Wie unterstützt ProKilowatt beim Stromsparen?
ProKilowatt unterstützt Stromeffizienzmassnahmen von Unternehmen, die bisher nicht umgesetzt wurden, weil sie sich finanziell nicht lohnten. Dabei kann ein Projekt, bestehend aus einer oder mehreren Massnahmen, mit maximal 30 Prozent der Investitionskosten unterstützt werden. Unter www.prokw.ch kann der potenzielle Förderbeitrag unter der Eingabe von wenigen Projektkenndaten einfach abgeschätzt werden.

Technisch weniger komplexere Massnahmen mit geringen Investitionskosten werden von ProKilowatt über Programme unterstützt. Auf www.prokw.ch/programme kann in der Programmübersicht nach laufenden ProKilowatt-Programmen zur Unterstützung bestimmter Massnahmen gesucht werden.

Simone Hegner, Fachspezialistin Wettbewerbliche Ausschreibungen, BFE

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .