Les énergies renouvelables au cœur des discussions


Le secteur du bâtiment représente une part très importante de la consommation énergétique en Suisse avec quasiment un tiers de la consommation d’énergie finale. Par ailleurs, ce secteur génère d’importants impacts sur l’environnement. Les énergies renouvelables au cœur des discussions weiterlesen

Vorschau Frühjahrssession 2017


Nächste Woche beginnt die Frühjahrssession 2017. Vom 27. Februar bis zum 17. März 2017 werden die Parlamentarierinnen und Parlamentarier unter anderem auch Geschäfte und Vorlagen aus dem Energiebereich beraten. Vorschau Frühjahrssession 2017 weiterlesen

Solarpotential von Schweizer Hausfassaden


Eignet sich meine Hausfassade zur Produktion von Solarstrom und Solarwärme? Nachdem das Bundesamt für Energie, das Bundesamt für Meteorologie MeteoSchweiz und das Bundesamt für Landestopologie swisstopo vor rund einem Jahr www.sonnendach.ch lanciert haben folgt nun die Anwendung für die Schweizer Hausfassaden (siehe Medienmitteilung). www.sonnenfassade.ch zeigt, wie sich die Fassade eines bestimmten Hauses für die Produktion von Solarenergie eignet. Solarpotential von Schweizer Hausfassaden weiterlesen

Le nouveau Swiss Cleantech Report 2017


Pour la première fois depuis 2011, la Suisse dispose d’une brochure de promotion des technologies propres. La seconde édition du Swiss Cleantech Report vient de sortir de presse. Elle met en lumière les atouts de la Suisse dans le domaine des cleantech, et présente un éventail de produits et de réalisations développés par des PME, des instituts et des start-up helvétiques. L’objectif de cette publication d’environ 70 pages est de promouvoir le savoir-faire et l’image de la Suisse à l’étranger. Le nouveau Swiss Cleantech Report 2017 weiterlesen

Durchbruch im 3D-Druck


Wie soll denn eine Gasturbinenschaufel aus dem 3D-Drucker Temperaturen von über 1250 Grad Celsius und Geschwindigkeiten von über 1600 km/h überstehen? Und was hat ein vollbeladener Londoner Doppeldeckerbus damit zu tun? Siemens ist diesen Fragen in ihrem Testcenter für industrielle Gasturbinen in Lincoln, Grossbritannien, nachgegangen. Durchbruch im 3D-Druck weiterlesen

Schweizer Energiewelt im Jahr 2035


Die Schweizer Energiewelt im Jahr 2035 wird meiner Meinung nach ganz anders aussehen als heute: Ohne Atomkraftwerke, mit rund fünf Mal mehr Photovoltaikanlagen. Jedes zweite Gebäude wird zudem mit einer lokalen Batterie ausgestattet, und jedes zweite Fahrzeug wird ein Elektromobil sein. Von fossilen Brenn- und Treibstoffen wird sich die skizzierte Welt weitgehend abgewendet haben. Dies sind die Resultate einer neuen Studie, die wir im Rahmen der Strategischen Initiative Energy Chance der FHNW erarbeitet haben. Schweizer Energiewelt im Jahr 2035 weiterlesen

Schweizer Unternehmen für deutschen Energieeffizienzpreis nominiert


Im Rennen um den PERPETUUM 2017 Energieeffizienzpreis der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) wurden 10 Finalisten ausgewählt, darunter auch zwei Schweizer Unternehmen: Die Joulia SA und die enersis AG. Schweizer Unternehmen für deutschen Energieeffizienzpreis nominiert weiterlesen

Energieblog des Bundesamtes für Energie

%d Bloggern gefällt das: