Schlagwort-Archive: Energieeffizienz

Graue Energie ist versteckte Energie


An der Sonderschau Energie der Zentralschweizer Erlebnismesse LUGA dominiert die Farbe Grau. Grau steht für die graue Energie. Diese verbirgt sich in allen Konsumgütern. Es ist jene Energie, die für die Herstellung, den Transport oder die Lagerung aufgewendet wurde. Wie viel Energie steckt in einem Smartphone, einem Auto oder einem Bund Spargeln? Und warum steckt in Mineralwasser so viel mehr graue Energie als in Hahnenwasser? Graue Energie ist versteckte Energie weiterlesen

Effizient und flexibel


In den Städten ist die Elektromobilität im Aufwind. Die öffentlichen Verkehrsbetriebe achten immer stärker auf die Energieeffizienz ihrer Flotte, um die Umweltbelastung und die Kosten zu verringern. Genf und Zürich setzen dabei auf Elektrobusse. Effizient und flexibel weiterlesen

Zurück in die Zukunft mit der „neuen“ Energieetikette


Nach monatelangen Verhandlungen und etlichen Kompromissen haben sich die Europäische Kommission, der Rat und das Parlament am 21. März auf eine Revision der Richtlinie zur Energieverbrauchskennzeichnung einigen können. Die wichtigsten Punkte sind die neue Einteilung der Effizienzklassen auf der Energieetikette nach altem Muster sowie die Einführung einer Produktdatenbank. Zurück in die Zukunft mit der „neuen“ Energieetikette weiterlesen

Wie entwickelt sich der Automarkt?


Die Themen Mobilität und Auto sind omnipräsent in den Medien und bewegen viele Leute. Zudem wandelt sich die Branche: Zahlreiche Entwicklungen führen dazu, dass sich das über die letzten Jahrzehnte stabile Geschäftsmodell der Automobilhersteller zunehmend verändern wird. Dies sowohl auf der Nachfrage- wie auch auf der Angebotsseite. Die vielen Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern ans Bundesamt für Energie zeigen, dass ein grosses Interesse am Thema Mobilität, verschiedenen Antriebssystemen und alternativen Treibstoffen vorhanden ist. Mit der Broschüre Markttrends 2017 und dem Online-Verbrauchskatalog stellt das Bundesamt für Energie der Bevölkerung interessante Informationen zur Verfügung. Wie entwickelt sich der Automarkt? weiterlesen

Nachhaltige Schweizer Orchideenzucht


Orchideen sind neben Rosen ein beliebtes Geschenk zum Valentinstag. Sie in unseren Breitengraden zu züchten ist allerdings ein energieintensives Unterfangen. In grossen Gewächshäuser werden sie bei konstanten, zumeist tropischen Temperaturen gehalten und gleichzeitig gut belüftet, damit sie gedeihen können. Die Meyer Orchideen AG in Wangen bei Dübendorf achtet daher auf Energieeffizienz und setzt auf eine intelligente Steuerung, die die Energieflüsse zentral misst und steuert.

Kürzlich konnte der Betrieb seine Energieeffizienz noch weiter steigern Nachhaltige Schweizer Orchideenzucht weiterlesen

Kürzer duschen dank Live-Feedback


Wer dank einer Anzeige an der Duschbrause live mitverfolgen kann, wie viel Wasser und Energie er während des Duschens verbraucht, der duscht sparsamer. Das ist die Haupterkenntnis einer empirischen Studie. Diese Untersuchung hat Bedeutung über den eigentlichen Studiengegenstand hinaus: Sie stützt die Vermutung, dass Echtzeit-Feedback einen erheblichen Beitrag zu einem sparsameren Umgang mit Energie leisten kann.

Zum vollständigen Artikel „Wer bewusst duscht, duscht kürzer“.

Benedikt Vogel, im Auftrag des Bundesamts für Energie

Gebäudeprogramm mit Anpassungen im neuen Jahr


Im neuen Jahr 2017 präsentiert sich das Gebäudeprogramm in neuem Gewand: Die Kantone sind neu vollumfänglich für die Förderung der energetischen Modernisierung der Gebäudehülle sowie für die Förderung der erneuerbaren Energien im Gebäude, der Gebäudetechnik und der Abwärmenutzung zuständig. So können die Kantone ihre Förderangebote noch gezielter auf ihre Region ausrichten. Die Finanzierung erfolgt wie bis anhin aus kantonalen Fördermittel und über Einnahmen aus der CO2-Abgabe. Diese zahlt der Bund den Kantonen neu ausschliesslich in Form von Globalbeiträgen aus.

Gebäudeprogramm mit Anpassungen im neuen Jahr weiterlesen