?

Mit diesem Satz beginnt der neueste Tiefenprüfungsbericht, den die internationale Energie-Agentur (IEA) zur Energiepolitik der Schweiz erstellt hat. Die Schweiz erhält von der IEA also gute Noten für das bisher Erreichte, aber auch Empfehlungen für die bevorstehenden Aufgaben.  

Paul Simons, stellvertretender Direktor der IEA, erklärt im Interview die Stärken und die Herausforderungen der Schweizer Energiepolitik.

2018.10.08 Keynote Paul Simons IEA.pdf

Marianne Zünd, Leiterin Medien und Politik BFE

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 2 Vote(s), Durchschnitt: 4,00
Loading...