Was tun, wenn die Wohnung nicht so funktioniert, wie sie sollte? Wie können sich Bewohner und Bewohnerinnen helfen, wenn sie in der guten Stube frieren oder schwitzen, wenn die Luft im Schlafzimmer zu trocken oder zu feucht ist? Was hilft, wenn es schlecht riecht? Was lässt sich gegen Schimmel an den Wänden unternehmen oder besser noch, wie lässt er sich von vorn herein vermeiden?

Für alles gibt es heute Anleitungen – für den Fernseher, die elektrische Zahnbürste, das Fahrrad. Dort kann man nachlesen, was die Dinge können, wie sie bedient werden sollen und was zu unternehmen ist, wenn etwas nicht so läuft, wie es sollte. Aber für Wohnungen fehlt so etwas weitgehend. Dieses Manko will jetzt die neu erschienene Broschüre «Besser wohnen – Tipps und Tricks für mehr Komfort» von EnergieSchweiz beheben. Sie liefert einfache Tipps und Hinweise, die Mieterinnen und Mieter dabei unterstützen, typische Wohnprobleme zu vermeiden oder zu lösen. QR-Codes bei den einzelnen Tipps führen zudem direkt zu ausführlicheren Informationen auf verlinkten Websites und in Broschüren. Wer die Ratschläge beherzigt, wohnt nicht nur angenehmer, sondern braucht auch noch weniger Energie.

Die Broschüre steht in deutscher, französischer und italienischer Sprache zum Download auf www.energieschweiz.ch bereit. Sie wurde von der Hochschule Luzern – Technik & Architektur in Zusammenarbeit mit dem Hauseigentümerverband Schweiz, Minergie und dem Amt für Hochbauten der Stadt Zürich erarbeitet.

Christine Sidler, Faktor Journalisten AG

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .