Archiv der Kategorie: EnergieSchweiz

Cargo Bikes in der Schweiz


Sie brauchen ein Fahrzeug für den Wocheneinkauf, wollen ein Möbel transportieren oder mit Ihren Kindern in den Wald fahren? Die meisten von uns benutzen für diese Aktivitäten ein Auto. Jetzt gibt es dafür eine neue bequeme und umweltfreundliche Lösung: Cargo Bikes. Cargo Bikes in der Schweiz weiterlesen

Graue Energie ist versteckte Energie


An der Sonderschau Energie der Zentralschweizer Erlebnismesse LUGA dominiert die Farbe Grau. Grau steht für die graue Energie. Diese verbirgt sich in allen Konsumgütern. Es ist jene Energie, die für die Herstellung, den Transport oder die Lagerung aufgewendet wurde. Wie viel Energie steckt in einem Smartphone, einem Auto oder einem Bund Spargeln? Und warum steckt in Mineralwasser so viel mehr graue Energie als in Hahnenwasser? Graue Energie ist versteckte Energie weiterlesen

Wie gross ist das Solarpotenzial Ihrer Gemeinde?


In einem Gemeinschaftsprojekt berechnen das Bundesamt für Energie (BFE), das Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) sowie das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz für jedes Hausdach der Schweiz das Potenzial für Solarstrom und Solarwärme. Die interaktive Anwendung zeigt, wie geeignet die eigene Immobilie für die Solarenergieproduktion ist. Bereits sind 70 Prozent des Gebäudebestands auf sonnendach.ch erfasst; bis Mitte 2018 werden alle Hausdächer der Schweiz verfügbar sein. Soeben wurden der Südosten des Kantons Graubünden, der Kanton Basel-Stadt, der Norden des Kantons Freiburg sowie Teile des Kantons Bern neu hinzugefügt. Wie gross ist das Solarpotenzial Ihrer Gemeinde? weiterlesen

Performance Gap im Schweizer Gebäudepark


Wie ist mit dem Performance Gap im Schweizer Gebäudepark umzugehen? Wie lässt sich dessen Energieeffizienz erhöhen? Dies war Thema des neunten Passerelle-Workshops an der Hochschule Luzern, der letzte Woche stattfand. Die Veranstaltung war mit rund 180 Teilnehmern ausgebucht. Performance Gap im Schweizer Gebäudepark weiterlesen

LED-Beleuchtung in Eishallen


Wenn der SC Bern und der EV Zug ab heute Abend um den Eishockey-Titel spielen, wird die Beleuchtung der beiden Stadien noch nicht meisterlich sein. Sowohl die Postfinance Arena in Bern als auch die Bossard Arena in Zug sind nicht mit LED-Leuchten, sondern mit Metalldampflampen ausgerüstet.

Technisch sind die Möglichkeiten zur Umrüstung zweifellos vorhanden. LED-Beleuchtung in Eishallen weiterlesen

Neue MINERGIE-Massnahmenpakete für Gebäudeerneuerungen


Mit dem neuen Zertifizierungsweg „Systemerneuerung“ schlägt MINERGIE aufeinander abgestimmte Erneuerungsmassnahmen vor. Die Massnahmen an Gebäudehülle und Gebäudetechnik nehmen Rücksicht auf den individuellen Gebäudebestand und können über 5 Jahre etappiert werden. Seit Herbst 2016 konnten die ersten Projektanträge entgegengenommen und die provisorischen Zertifikate ausgestellt werden. Nun liegen Erfahrungen mit den ersten Zertifizierungen vor. Neue MINERGIE-Massnahmenpakete für Gebäudeerneuerungen weiterlesen

Wirkung von Car-Sharing in der Schweiz


Seit rund 2,5 Jahren existiert in Basel ein innovatives Car-Sharing-Angebot der Mobility-Tochter Catch a Car. Unterstützt wird das Pilotprojekt von Allianz, AMAG, SBB und EnergieSchweiz. Anders als beim bisherigen Car-Sharing-Angebot von Mobility gibt es bei Catch a Car keine festen Car-Sharing-Stationen, an die die Fahrzeuge gebunden wären. Stattdessen kann das sogenannte free-floating Angebot flexibel innerhalb eines festgelegten Geschäftsgebiets genutzt werden. Verfügbare Fahrzeuge können via Smartphone-App lokalisiert und gebucht werden. Am Ende der Fahrt müssen sie nicht zum Ausgangspunkt zurückgebracht, sondern können in einer beliebigen blauen Zone abgestellt werden. Wirkung von Car-Sharing in der Schweiz weiterlesen