Ob Carpooling, selbstfahrende Fahrzeuge oder innovative Lösungen für das Mobilitätsmanagement – die Vielfalt der von KOMO (Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität) unterstützten Projekte ist gross. Die KOMO Datenbank bietet erstmals eine Übersicht über alle Projekte, die im Rahmen von KOMO und dessen Vorgängerprogramm DZM (Dienstleistungszentrum innovative und nachhaltige Mobilität) unterstützt wurden. Bisher waren die Informationen über verschiedene Orte verteilt und in unterschiedlicher Datenqualität vorhanden.

Die Datenbank vereint die wichtigsten Eckdaten der Projekte an einem Ort und fördert dadurch den Wissenstransfer. Die Suche nach diversen Kriterien ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern, bestimmte Projekttypen rasch zu finden. Dadurch stossen Fachpersonen schnell auf die für sie relevanten Projekte und finden bei Bedarf auch einen Kontakt zu den Projektverantwortlichen.

KOMO fördert nachhaltige und innovative Mobilitätsprojekte. Jährlich gibt es zwei Ausschreibungen mit Eingabefrist jeweils im Frühling und Herbst. Für die Ausschreibung im kommenden Frühling liegt der Fokus auf nachhaltiger Güterlogistik.

Nora Studer, Fachspezialistin Mobilität BFE

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Vote(s), Durchschnitt: 5,00
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .