?

Die eidgenössischen Wahlen im Oktober 2019 werden die Weichen für die kommende Legislatur stellen – und damit die energiepolitischen Rahmenbedingungen massgeblich beeinflussen. Das Kompetenzzentrum Energy Management (ior/cf-HSG) der Universität St.Gallen nimmt dies zum Anlass, neun Tage nach dem Urnengang im Rahmen seiner Stromtagung am 29. Oktober 2019 die neue Ausgangslage für die Strombranche zu diskutieren. Neben dem Wahlergebnis thematisieren Fachexpertinnen und -experten aus Wissenschaft und Praxis ebenfalls die digitale Transformation von Energieversorgern und Geschäftsmodellen sowie die systemische Bedeutung von Gebäuden als Schlüssel für die Kundenschnittstelle der Zukunft.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie unter www.stromtagung.ch.

Sami Ben Messaoud, Eventmanager und Kontaktperson (sami.benmessaoud@unisg.ch), Universität St.Gallen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Vote(s), Durchschnitt: 5,00
Loading...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .