?

Die in der Schweiz separat gesammelten organischen Abfälle werden entweder kompostiert oder vergärt. In der Vergärung entsteht Biogas, ein CO2-neutraler Energieträger, welcher einen Beitrag an die Energiestrategie 2050 der Schweiz leistet. Die Mitarbeitenden der Vergärungsanlagen benötigen ein grosses Fachwissen, um die stetig steigenden Anforderungen des Metiers erfüllen zu können. Deshalb bieten die drei zuständigen Verbände Kompostforum Schweiz, Ökostrom Schweiz und Biomasse Suisse eine neue Grundausbildung für die Grüngutbranche an. Diese entspricht den Vorgaben der Bundesverordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen VVEA und befähigt die Teilnehmenden, einen professionellen Grüngutverarbeitungsbetrieb zu führen.

Ausbildungskonzept

Die Ausbildung beinhaltet im Vergleich zu den vorherigen Ausbildungslehrgängen alle Verarbeitungsformen. Die Teilnehmenden lernen, die Zusammenhänge aller Kategorien der Grüngutverarbeitungsbetriebe zu erkennen und dementsprechend den Horizont zu erweitern. Der Kurs umfasst ausserdem alle relevanten gesetzlichen, biologischen und technischen Aspekte.

Der erste Lehrgang der Grundausbildung läuft seit Januar 2019 und beinhaltet einen theoretischen Teil wie auch praktische Beispiele, die den Teilnehmenden während verschiedener Exkursionen nähergebracht werden.

Am ersten Durchgang haben über 50 Mitarbeitende und Anlagenverantwortliche teilgenommen. Aufgrund der grossen Nachfrage wird der Kurs in Zukunft regelmässig zwei Mal pro Jahr ausgeschrieben.

Die Anmeldung erfolgt über Biomasse Suisse.

Stephanie Bos, Fachspezialistin Medien und Politik, BFE

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .