Unterstützung von innovativen Projekten


Sind Sie auf der Suche nach Unterstützung für ein innovatives Projekt im Energiebereich? Der Bericht „Angebote der Innovationsförderung im Energiebereich für Schweizer Firmen und Forschungsinstitute“ gibt eine gute Übersicht über zahlreiche Förderprogramme – von der Grundlagenforschung bis zum Markteinstieg. Darin werden sowohl Angebote für die finanzielle Förderung von innovativen Projekten als auch für Beratung und Coaching beschrieben.

Je nachdem wie nahe das Projekt am Markt ist und ob es eher national oder international ausgerichtet ist, sind unterschiedliche Förderprogramme geeignet. Das Pilot, Demonstrations- und Leuchtturm-Programm des BFE beispielsweise unterstützt Unternehmen und Forschungsorganisationen darin, mit innovativen Energieprojekten neue technische und erfolgsversprechende Lösungen zu erproben, die in dieser Form in der Schweiz noch nicht erhältlich sind. Ein Beispiel hierfür ist das Projekt der Migros, das den Energieverbrauch von Kühlanlagen mit dem Einbau eines einfachen Bauelementes um 15 Prozent senken konnte.

Zudem gibt es verschiedenste Beratungsangebote. Wer beispielsweise Cleantech-Produkte in andere Länder exportieren möchte, kann sich von Switzerland Global Enterprise beraten lassen. Und Fachgremien wie die Innovationsgruppen des energie-cluster.ch bieten die Möglichkeit, neue Produkte und Ideen kennenzulernen und sich auszutauschen.

Interessiert? Den kompletten Bericht plus Kurfassungen sowie eine graphische und tabellarische Übersicht finden Sie auf unserer Homepage.

Beni Rohrbach und Josef Känzig, Sektion Cleantech, BFE