EcoDrive

Clever unterwegs mit EcoDrive


Mit Plakaten und einer Online-Kampagne wird ab 19. Oktober schweizweit für cleveres Fahren geworben. Die neue Kampagne richtet sich an alle Autofahrerinnen und –fahrer in der Schweiz und wird von EnergieSchweiz unterstützt. Clever fahren ist einfach: Wer die folgenden zwölf wichtigsten Tipps einhält, spart damit „Most“ und Geld und ist erst noch sicherer und entspannter unterwegs. Übrigens ohne langsamer zu sein.

ABC für EcoDriver

Regel A: Auto checken

Nr. 1 Reifendruck rauf.

Gut gepumpt spart bis zu 2 Liter pro Tankfüllung und schont erst noch die Reifen. Lassen Sie ruhig einmal im Monat bis 0,5 Bar mehr Luft rein als angegeben.

Nr. 2 Ballast raus.

Was man nicht unbedingt braucht, darf zu Hause bleiben. Denn je leichter das Auto ist, desto weniger Treibstoff verbraucht es.

Nr. 3 Dachträger weg.

Mit weniger Luftwiderstand kommt man günstiger vorwärts. Also immer runter mit Skiträgern und Gepäckboxen, wenn Sie diese nicht brauchen.

Regel B: Technik nutzen

Nr. 4. Klimaanlage ab 18°.

Unter 18° Aussentemperatur bringt die Klimaanlage (AC) nichts, sondern leert nur Tank und Portemonnaie. Kühle Rechner schalten darum aus.

Nr. 5 Tempomat nutzen.

Gleichmässig fahren, heisst gleichmässig Treibstoff sparen. Der Tempomat hilft dabei. Auch innerorts.

Nr. 6 Start-Stop-Automatik an.

Nutzen Sie die Automatik konsequent. Denn Motor abschalten lohnt sich bei jedem Halt – auch bei kurzen Stopps.

Nr. 7 Sitzheizung & Co. aus.

Alles Elektrische verbraucht Sprit. Denken Sie daran, wenn Sie Sitze und Scheiben heizen oder andere Stromfresser an Bord haben.

Regel C: Fahrweise optimieren

Nr. 8 Früh schalten, hohen Gang fahren.

Zügig beschleunigen, früh hochschalten (Benziner bei 2000–2500 Touren, Diesler bei 1500 Touren) und immer im höchstmöglichen Gang fahren, spart mächtig Treibstoff.

Nr. 9 Vorausschauend fahren.

Fahren Sie vorausschauend, ausgeglichen und mit genügend Abstand. So fahren Sie nicht nur finanziell besser, sondern auch sicherer.

Nr. 10 Rollen lassen.

Früh vor Kreuzungen, Stopps oder Hindernissen ohne Gas im eingelegten Gang rollen lassen. Auch bergab – Gas weg und Schubabschaltung nutzen. Wichtig: Bei Kindern immer ganz anhalten.

Nr. 11 Mehr Gas, hohen Gang bergauf.

Wenn Sie mit viel Gas in einem hohen Gang bergauf fahren, brauchen Sie bis zu 30% weniger Treibstoff als in tiefen Gängen mit wenig Gas.

Nr. 12 Halten. Motor abschalten.

Motor abschalten lohnt sich schon für 5 bis 10 Sekunden. Auch wenn Sie jemanden zusteigen lassen, das Garagentor öffnen oder am Rotlicht stehen.

Alle Spar-Tipps gelten auch für Automaten.

Mobile Game

Sie möchten wissen, was Sie als EcoDriver so drauf haben? Mit dem neuen Mobile Game finden Sie es heraus. Das Spiel gibt es ab sofort als Gratis-Download im App-Store und als Android-App. Wie effizient und weit Sie es wohl schaffen, bevor Ihnen der Sprit ausgeht? Alle Informationen zur Kampagne und zum App finden Sie auf der EcoDrive-Website im neuen Look: www.ecodrive.ch.

Regula Zehnder Herter, Quality Alliance Eco-Drive