?

Heute ist die vollständige Gesamtenergiestatistik 2018 erschienen. Über die wichtigsten Resultate hatte das Bundesamt für Energie BFE bereits am 20. Juni 2019 informiert. Nun liegen sämtliche Zahlen und Zeitreihen zur Energieversorgung der Schweiz vor. Die Gesamtenergiestatistik kann als eigentliche energetische Identitätskarte der Schweiz bezeichnet werden. Es lohnt sich, sich darin zu vertiefen.

In 43 Tabellen, 15 Grafiken und vielen erklärenden Texten gibt die Gesamtenergiestatistik einen umfassenden Einblick der Energieflüsse bis zur Endverbraucherin und zum Endverbraucher. Sie zeigt die Entwicklung der einzelnen Energieträger von Erdöl und Gas bis zu den erneuerbaren Energien auf. Und sie erläutert das ökonomische und ökologische Umfeld, das unter anderem die Entwicklung der Energiepreise sowie die Ausgaben für Energie der Endverbraucherinnen und Endverbraucher beinhaltet.

Die Schweizerische Gesamtenergiestatistik 2018 ist ab sofort als PDF auf der Webseite des BFE abrufbar und Anfang August in gedruckter Form kostenlos im Onlineshop des Bundesamts für Bauten und Logistik erhältlich.

Vera Zotter, Hochschulpraktikantin Medien und Politik, BFE

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...