?

48, 563 Millionen – so gross ist der Bestand an Elektrogeräten in der Schweiz. In den letzten fünfzehn Jahren ist dieser Bestand um fast 40 Prozent gestiegen. Gleichzeitig reduzierte sich der Stromverbrauch der Geräte um 716 Millionen Kilowattstunden pro Jahr oder knapp 10 Prozent. Dank grosser Technologiesprünge liegen die Effizienzgewinne bei den IT-, Büro- und Unterhaltselektronikgeräten bei über 51 Prozent seit dem Jahr 2000. Bei den Haushaltsgrossgeräten liegen sie bei 24 Prozent seit 2002.

Zusammengetragen hat diese eindrücklichen Zahlen die Energieagentur Elektrogeräte (eae). Sie analysiert im Auftrag des Bundesamts für Energie jährlich die Verkaufszahlen der Elektrogeräte in der Schweiz. Lesen Sie in der Studie «Verkaufszahlenbasierte Energieeffizienzanalyse von Elektrogeräten 2018» weitere spannende Fakten zu dem Thema. Medienmitteilung und Faktenblatt finden Sie auf der Webseite des BFE.

Sabine Hirsbrunner, BFE-Fachspezialistin Medien und Politik

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .