co2tieferlegen am Auto-Salon in Genf


Mit 324‘000 erstmals immatrikulierten Personenwagen in der Schweiz war 2015 ein verkaufsstarkes Jahr für die Automobilbranche. Überproportional zugelegt haben die Verkäufe der co2tiefergelegten Modelle – also jene Fahrzeuge die einen maximalen CO2-Ausstoss von 95 Gramm pro Kilometer haben und der Energieeffizienzkategorie A angehören. Der Absatz dieser Modelle stieg um 45 Prozent auf knapp 16‘000 Einheiten. Der Marktanteil von 5 Prozent hat aber noch Potenzial nach oben.

Um den Verkauf dieser besonders energieeffizienten Fahrzeuge zu unterstützen, haben wir im Herbst 2015 die Kampagne co2tieferlegen lanciert. Wir freuen uns, mit co2tieferlegen als Presenting Partner am internationalen Auto-Salon in Genf (3. bis 13. März 2016) aufzutreten. Der Auto-Salon zählt mit seinen rund 700‘000 Besucherinnen und Besucher zu den wichtigsten Branchenveranstaltungen weltweit. Für uns stellt dies eine interessante Plattform dar, um Autointeressierte und potenzielle Autokäufer anzusprechen und Energieeffizienz zu thematisieren.

Insgesamt werden dieses Jahr über 120 Welt- und Europapremieren die Besucher begeistern, davon eine von EnergieSchweiz: die «Salon Car Collector»-App. Diese soll Besucherinnen und Besucher auf eine spielerische und innovative Art und Weise animieren, die co2tiefergelegten Fahrzeuge zu suchen und mit der App zu sammeln. Ein voller Sammelpass ermöglicht die Teilnahme am «Salon Car Collector»-Wettbewerb, bei dem es ein – natürlich co2tiefergelegtes – Fahrzeug zu gewinnen gibt.

Dieses Jahr sind insgesamt 37 Modelle am Salon ausgestellt, die den Kriterien von co2tieferlegen entsprechen (Fahrzeugliste). Dies sind alles Fahrzeuge, die auf dem Schweizer Markt verfügbar sind und bereits heute die voraussichtlichen CO2-Zielwerte für das Jahr 2020 von 95 Gramm CO2 pro Kilometer erreichen.

Um dem Kunden wichtige Informationen zu vermitteln und einen Überblick zu verschaffen, haben wir auf den Autosalon hin zwei Broschüren publiziert: Die Broschüre Markt der Eco-Mobile gibt einen Überblick über das abgelaufenen Jahr im Bereich Personenwagen und E-Scooter. Zudem wird das Thema Gesamtkosten erläutert und mit interessanten Beispielen aus der Praxis erklärt. Die Broschüre Marktübersicht Energieeffiziente Fahrzeuge zeigt auf, welches Angebot an derartigen Fahrzeugen heute schon auf dem Markt erhältlich ist.

Viel Spass beim Entdecken der co2tiefergelegten Fahrzeuge – am Autosalon Genf oder in den beiden oben erwähnten Broschüren.

Thomas Weiss, Fachspezialist Mobilität beim BFE