?

In der Schweiz werden drei Regionen für den Bau von geologischen Tiefenlagern für radioaktive Abfälle diskutiert: Jura Ost (AG), Nördlich Lägern (AG, ZH) und Zürich Nordost (TG, ZH). Die Orte, an denen die Endlager am Ende gebaut werden sollen, sollten nach heutiger Einschätzung über einen sehr langen Zeitraum erkennbar bleiben und das Wissen über die geologischen Tiefenlager über Tausende von Generationen weitergegeben werden

Eine Expertengruppe der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) skizziert nun in einem Bericht, der im Herbst veröffentlicht wird, wie dies erreicht werden kann. An einer Konferenz im Kunsthaus Zürich Anfang September 2019 diskutierten Experten und Vertreter der Regionen die Vorschläge und ihre Folgen für die Schweiz. Den ganzen Artikel lesen: www.bfe.admin.ch/ec-ewg

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .