Bilanz der Energy Challenge 2017


Am 8. Oktober 2017 endete die Energy Challenge 2017 an der Züspa in Zürich. Zeit für ein paar Zahlen:

  • Über 170‘000 Personen besuchten die Energy Challenge an Publikumsmessen zwischen Mai und Oktober sowie das energieneutrale Energy-Air-Konzert in Bern. Dort konnten sie auf spielerische Weise selber Energie erzeugen und sich über Energiethemen informieren.
  • Über 50‘000 Personen haben die Energy-Challenge-App heruntergeladen, 36‘000 Energiespartipps umgesetzt und bei den Challenges mitgemacht.
  • Sagenhafte 16 Gigawattstunden Energie wurden so von den Besucherinnen und Besuchern an den Messen und den Nutzerinnen und Nutzern der App eingespart.

Damit wurde das Ziel der Energy Challenge 2017 übertroffen: Die Transporte, der Aufbau und die Durchführung des Energy-Air-Konzerts sowie die Anreise der 40‘000 Musikfans konnten mehr als gedeckt werden.

Prominente Partner, Botschafter und zwei Bundesräte
Zum Gelingen der Energy Challenge 2017 haben diverse Partner wesentlich beigetragen: Messe Schweiz, Raiffeisen, Swisscom, AXA winterthur, BRACK.CH, Nespresso und IKEA. Auch Musiker Stress und Mountainbike Olympiasieger Nino Schurter waren als Botschafter teilweise live vor Ort. Mit Johann Schneider-Ammann und Guy Parmelin haben uns sogar zwei Vertreter des Bundesrates mit einem Besuch beehrt.

App für Energiespartipps nutzen
Auch wenn die Energy Challenge 2017 nun vorbei ist – die App bleibt aktiv. Lassen Sie sich weiterhin von unseren Tipps zum Energiesparen inspirieren. Berichte und Artikel über Energiethemen können Sie via www.energychallenge.ch nachlesen.

Bettina Zürcher, Hochschulpraktikantin, EnergieSchweiz