Challenge zum Zweiten


Die Energy Challenge 2017 bringt viel Neues und baut auf die bewährten Sensibilisierungsbotschaften des vergangenen Jahres. Das Herzstück der Sensibilisierungsaktion ist auch in diesem Jahr eine kostenlose App. Mit der App E-Challenge können die Benutzerinnen und Benutzer Wissenswertes rund um das Thema Energie lernen, an Wettbewerben teilnehmen und Energiespar-Commitments abgeben, indem sie Energie-Tipps umsetzen.

Die App wurde für die Energy Challenge 2017 überarbeitet und ist mit den Möglichkeiten, Fotos von umgesetzten Tipps hochzuladen, mit Likes und einem Augmented-Reality-Parcours an den Messen interaktiver geworden. «Eine weitere wichtige Neuerung in der App ist das Punktesystem», erklärt Raphael Zürcher, Projektleiter der Energy Challenge bei EnergieSchweiz. So werden für alle Aktivitäten in der App, z.B. nach der Umsetzung der Energietipps, neu Punkte vergeben und nicht wie bis anhin die Anzahl eingesparte Kilowattstunden angezeigt. Die Punkte können gesammelt und für Preise eingelöst werden. «Der Mensch ist ein Jäger und Sammler», sagt Zürcher. «Das neue Punktesystem spricht genau dieses Verhalten an und führt laut Experten dazu, dass Energietipps eher umgesetzt werden.»

Energieneutrales Energy Air
Die Anzahl Kilowattstunden, die mit den Tipps eingespart werden können, haben aber trotzdem nicht an Relevanz verloren: Die Energy Challenge 2017 hat sich zum Ziel gesetzt, bis Oktober mit den Energietipps so viel Energie einzusparen, wie das «Energy Air»-Konzert Anfang September in Bern benötigte (siehe Eventbericht).

Kommende Standorte
Die Energy Challenge 2017 wird noch am Comptoir Suisse in Lausanne (15. bis 24. September) sowie an der Züspa in Zürich (29. September bis 8. Oktober) vor Ort sein. Aufgrund der bisherigen Resultate und der überwiegend positiven Rückmeldungen zeigt sich Zürcher zuversichtlich: «Die Chancen stehen gut, dass die Energy Challenge im Jahr 2018 wieder stattfinden wird.» (zes)

PS: Lesen Sie den vollständigen Energeia-Artikel.

 

Schreiben Sie einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s