Energie-Vorbild Bund


Der Jahresbericht der Koordinationsgruppe Energie-Vorbild Bund zeigt, dass die beteiligten Akteure ihre Energieeffizienz gesamthaft um 23.7 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbessert haben. Der Koordinationsgruppe angeschlossen ist die zivile Bundesverwaltung, das eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS, der ETH-Bereich sowie die bundesnahen Unternehmen Post, SBB, Skyguide und Swisscom.

Seit 2013 setzen sie intensiv die Massnahme Energie-Vorbild Bund um, welche eine Steigerung der Energieeffizienz um 25 Prozent bis zum Jahr 2020 gegenüber 2006 verlangt. Zu dieser hohen Energieeffizienzsteigerung von 23.7 Prozent im ersten Jahr haben in erster Linie die Umsetzungen des Aktionsplans beigetragen, die Sensibilisierungen innerhalb der Organisationen sowie die unterproportionalen Energieverbräuche von neu dazu gestossenen Einheiten beim VBS.

Das BFE unterstützt durch die Geschäftsstelle Energie-Vorbild Bund die verschiedenen Partner in ihren Bestrebungen, dieses hohe Niveau zu halten und weitere Verbesserungen zu erreichen. Der Koordinationsgruppe sollen sich noch weitere Organisationen anschliessen, damit der Bund mit den bundesnahen Unternehmen noch verstärkt energieeffizient und vorbildlich in die Zukunft schreiten kann.

Reto Herwig, Fachspezialist Gebäude