Sonnenfassade (Quelle: BFE)

Solarpotential von Schweizer Hausfassaden


Eignet sich meine Hausfassade zur Produktion von Solarstrom und Solarwärme? Nachdem das Bundesamt für Energie, das Bundesamt für Meteorologie MeteoSchweiz und das Bundesamt für Landestopologie swisstopo vor rund einem Jahr www.sonnendach.ch lanciert haben folgt nun die Anwendung für die Schweizer Hausfassaden (siehe Medienmitteilung). www.sonnenfassade.ch zeigt, wie sich die Fassade eines bestimmten Hauses für die Produktion von Solarenergie eignet.

Bis jetzt ist etwa die Hälfte der Hausfassaden der Schweiz in der Anwendung erfasst, insbesondere die Zentral- und Nordostschweiz. Dies entspricht rund acht Millionen einzelnen Hausfassaden. Bis Mitte 2019 sollen alle Hausfassaden der Schweiz online abrufbar sein. Der Erfassungsplan des Projektes zeigt, wann weitere Gebiete folgen werden.

Wie auch bei sonnendach.ch gibt es bei sonnenfassade.ch die Möglichkeit, die Anwendung in die eigene Webseite einzubetten. So kann zum Beispiel eine Gemeinde mit wenig Aufwand ihren Bürgerinnen und Bürgern eine interessante Beratungsdienstleistung auf ihrer Webseite anbieten. Unsere Anleitung zeigt, wie die Anwendung einfach eingebettet werden kann.

www.sonnendach.ch und www.sonnenfassade.ch sind moderne Planungsinstrumente, die für Investoren und Entscheidungsträger vor Ort eine wertvolle Grundlage für die Nutzung der Sonnenenergie darstellen. Die Anwendungen können so einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien in den Gemeinden und der ganzen Schweiz leisten.

Martin Hertach, Leiter Dienst Geoinformation, BFE