Powertage 2014

Powertage – Impulsgeber für die Energiebranche


Die Energiepolitik und die «neue Energielandschaft» beschäftigen alle Akteure, die die Stromwirtschaft am Laufen halten. Der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Markt, Politik und Technik sind notwendig für innovative Lösungen und eine sichere Energiezukunft. Die Powertage vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 in der Messe Zürich sind der Treffpunkt der Macher und ein unverzichtbarer Impulsgeber für die Energiebranche.

 Vom Dienstag, 31. Mai bis Donnerstag, 2. Juni 2016 werden die Powertage zum siebten Mal in der Messe Zürich durchgeführt. Das erfolgreiche Veranstaltungskonzept mit seinem Mix aus Fachvorträgen, Ausstellung und Networking Anlässen wird vom Bundesamt für Energie (BFE) sowie von namhaften Branchenverbänden unterstützt (siehe Messebeirat). Dazu zählen der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), Electrosuisse (Verband für Elektro-, Energie- und Informationstechnik), die Energietechnische Gesellschaft (ETG), der Schweizerische Wasserwirtschaftsverband (SWV) sowie swissmig, der Verein Smart Grid Industrie Schweiz.

Spannende Ausstellung
Die Neuheiten, Produkte und Dienstleistungen der Aussteller dürften insbesondere Fachpersonen von Energieversorgungsunternehmen sowie Verantwortlichen in der Strombeschaffung von Grossabnehmern und der öffentlichen Hand konkrete Lösungen aufzeigen.

Anregendes Networking
Die Networking-Zone im Zentrum der Ausstellung ermöglicht es Besuchern wie Ausstellern in entspannter Atmosphäre ihr berufliches Netzwerk zu festigen und zu erweitern (Mittagslunch, Snacks und Getränke im Eintrittspreis inbegriffen).

Elektrisierendes Forumsprogramm
Die Schlüsselthemen wie zentrale und dezentrale Energieerzeugung, erneuerbare Energien und die Konvergenz der Energienetze beeinflussen die Inhalte im Powertage Forum. Jeweils am Vormittag referieren Spezialisten aus der Energiewirtschaft, den Bundesbehörden und der Politik zum aktuellen Programmpunkt.

Christine Kern, Head Communications Powertage 2016, MCH Messe Schweiz (Basel) AG