Schlagwort-Archive: Smart Grid

Smart Grids sind schweizweit einsetzbar


Die künftige Energieversorgung soll ausreichend, sicher, umweltfreundlich und inländisch sein. Doch kann dieses Ziel wirklich erreicht werden und falls ja, wie? Im Rahmen des Anlasses «Smart Grids – Intelligente Lösungen für Areale und Städte» vom
5. Dezember stellten EnergieSchweiz und seine zwei Programme Smart City und 2000-Watt-Areal die intelligenten Stromnetze vor. Smart Grids sind schweizweit einsetzbar weiterlesen

Höchste Transparenz im Verteilnetz


Für eine sichere Stromversorgung gilt es, überall im Netz die Spannung stabil und innerhalb eines Toleranzbandes zu halten. Ausserdem muss sichergestellt werden, dass keine Überlastungen von einzelnen Leitungen entstehen. Um dies auf den Mittel- und Niederspannungsnetzen zu gewährleisten, setzt das Projekt «GridBox» auf einen sogenannten «Smart Grid»-Ansatz: Dabei erfassen im Netz verteilte Geräte u.a. die Netzspannung in sehr kurzen Zeitabständen und kommunizieren miteinander. Höchste Transparenz im Verteilnetz weiterlesen

Erfolgreicher Auftakt des «ERA-Net Smart Grids Plus»


Zusammen mit 21 europäischen Ländern und Regionen hat das Bundesamt für Energie das ERA-Net Smart Grids Plus ins Leben gerufen. Diese von der Europäischen Union mitgetragene Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, eine nachhaltige Kooperation zwischen verschiedenen nationalen und regionalen Interessensvertretern im Bereich intelligenter Netze aufzubauen und diese mit europäischen und internationalen Aktivitäten (z.B. IEA) zu vernetzen. Erfolgreicher Auftakt des «ERA-Net Smart Grids Plus» weiterlesen

Irena: Power Sector in Transformation


Als Teil der IRENA-Generalversammlung (International Renewable Energy Agency) fand in Abu Dhabi ein Round Table für Minister sowie die Direktoren der Energieämter der 137 Mitgliedländer statt. Die Runde erörterte Konzepte sowie Erfahrungen bei der „Power Sector Transformation“. Der Austausch war höchst informativ und brachte wohl allen Beteiligten neue Erkenntnisse und Impulse. Einzelne Länder stehen vor der Herausforderung, der Bevölkerung überhaupt Zugang zur Elektrizität zu geben und wollen dafür primär Erneuerbare Energien einsetzen, weil dies jetzt oft auch kostengünstiger ist. Boris Schucht, CEO des deutschen Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz,  bekannte freimütig, dass er vor 20 Jahren wohl behauptet hätte, mehr als zwei bis drei Prozent Erneuerbare seien mit Blick auf die Netzstabilität nicht bewältigbar. Heute aber Irena: Power Sector in Transformation weiterlesen

Smart Metering Systeme – die intelligente Art Strom zu Messen


Smart Grids sind intelligente Stromnetze ausgerüstet mit neuen Technologien und Funktionalitäten. Sie sind die Zukunft der elektrischen Netze in einer Welt mit einer zunehmend dezentralen, fluktuierenden Stromeinspeisung und neuen Dienstleistungen im Energiebereich. Wichtiger Bestandteil von Smart Grids sind Smart Metering Systeme. Smart Metering Systeme – die intelligente Art Strom zu Messen weiterlesen