Beiträge

Jeder Personenwagen, der in Verkehr gesetzt wird, muss über Messwerte für Verbrauch und Emissionen verfügen. Damit diese Werte vergleichbar sind, erfolgt die Messung nach einem standardisierten Messverfahren. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3 Vote(s), Durchschnitt: 5,00
Loading...

Durant six jours chaque année, la plaine de l’Asse, à Nyon, se mue en une véritable ville éphémère habitée de quelque 50 000 festivaliers tous les jours. Pour satisfaire 300 000 festivaliers, que ce soit pour le plaisir des oreilles comme des yeux ou pour satisfaire les papilles, le Paléo Festival Nyon a consommé en 2017 environ 250 MWh d’électricité (consommation du bureau permanent comprise). Pour limiter son impact environnemental en matière de consommation électrique, le Festival travaille autour de deux axes: les énergies renouvelables et les économies d’énergie. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Bund und Kantone wollen mit dem Gebäudeprogramm den Energieverbrauch im Schweizer Gebäudepark erheblich reduzieren und den CO2-Ausstoss senken. Wer kann vom Programm profitieren? Und wieviel Geld steht dafür bereit? BFE-Fachspezialist Roger Nufer beantwortet die wichtigsten Fragen zum Gebäudeprogramm. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Vote(s), Durchschnitt: 5,00
Loading...

Die Umfrage des Bundesamts für Energie (BFE) bei den Fach-Besucherinnen und -Besuchern der Powertage 2018 zeigt ein klares Bild: Die Hälfte der Befragten sprechen sich dafür aus, dass die Verbraucher im Strommarkt eine wichtigere Rolle übernehmen, mitbestimmen und Wahlfreiheit haben sollen.

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Vote(s), Durchschnitt: 5,00
Loading...

Retrouvez le directeur de l’Office fédéral de l’énergie Benoît Revaz en vidéo. Dans celle-ci, il revient sur les défis qui se présentent à l’OFEN en 2018 dans le domaine de l’énergie.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...