L’annus mirabilis d’Einstein à Berne


Albert Einstein a vécu des années très fructueuses au coeur de la vieille ville de Berne. Située à la Kramgasse 49, la Maison Einstein permet aux visiteurs de découvrir des aspects peu connus du célèbre physicien.

La maison d’Einstein permet à tout un chacun de
découvrir des aspects peu connus du célèbre
physicien comme ses talents de violoniste et
de compositeur ou encore le fait qu’il s’est vu
proposer la présidence de l’Etat d’Israël en
1952 à la mort de Chaim Weizmann, une offre
qu’il a cependant refusée. (his)

Pour lire l’article complet (energeia 5, 2014, p. 17)  

„Wir möchten die ‚Black Box‘ der Energieeffizienz öffnen“


Herr Patel, was verstehen Sie unter Energieeffizienz?
Prof. Martin Patel*: Energieeffizienz ist definiert als das Verhältnis der erbrachten Energiedienstleistung zur hierfür eingesetzten Energie. Für ein Fahrzeug bedeutet dies z.B., dass ein Liter Benzin für eine längere Wegstrecke ausreicht.

Wie können wir mehr Energie einsparen?
Energie kann zum einen durch Verhaltensänderungen eingespart werden, z.B. durch das Ausschalten von Licht in ungenutzten Räumen. Zum anderen können technische Energieeffizienzmassnahmen ergriffen werden. Beispiele dafür sind der Austausch von Halogen- und Glühlampen durch LED-Lampen oder das Waschen von Wäsche bei 15 bis 30°C anstelle von 40°C und mehr. „Wir möchten die ‚Black Box‘ der Energieeffizienz öffnen“ weiterlesen

Hürden auf dem Weg in den freien Markt


Man konnte es am 5. Oktober in der Sonntagszeitung lesen (Der teure Weg in die Freiheit: Elektrizitätswerke verrechnen zu viel für Stromzähler, Jürg Meier): Es beginnt nun eine Debatte nicht nur über die volle Strommarktöffnung sondern auch über die Öffnung des Messwesens im Strommarkt. Denn nicht wenige Elektrizitätsunternehmen nutzen die Stromzähler, um sich einen Zusatzgewinn zu sichern. Zwar hat die ElCom schon 2011 jährliche Messkosten von bis zu 600 Franken als „nicht auffällig“ bezeichnet, doch verlangen einzelne Elektrizitätsunternehmen noch immer bis zu 1‘400 Franken, weil so in alter Monopolmanier relativ einfach Geld verdient werden kann. Hürden auf dem Weg in den freien Markt weiterlesen

Suche nach dem Endlager


Am Symposium des Fachverbands für Strahlenschutz, das vom 22. bis 24. September 2014 in Mainz stattfand, ging es um das Thema „Zwischenlager – Dauerlager – Endlager: Wo bleiben wir mit unseren radioaktiven Abfällen?Unter anderem zeigten Studierende des Studiengangs Visuelle Kommunikation der Hochschule Pforzheim in einer Werkschau, wie man sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven dieser Frage annähern kann. Suche nach dem Endlager weiterlesen

Balade énergétique


Nous voilà déjà au mois d’octobre, mais il reste encore de belles journées devant nous. Alors pourquoi pas se lancer dans une ballade énergétique. Une excursion sous les arbres aux feuilles multicolores qui vous permet de mieux faire connaissance avec différents types de production d’énergie. Vous trouverez dans notre bulletin energeia ci-dessous 4 ballades à découvrir en famille. Bonne lecture et surtout bonne ballade ! (luf)

energeia numéro 4, 2011

 

„Verlagerung von Autokilometern zum E-Bike“


Warum hat das BFE eine Studie zu E-Bikes in Auftrag gegeben?
Stephan Walter*: Das BFE förderte im Rahmen von EnergieSchweiz während über zehn Jahren die Entwicklung und Markteinführung von Elektrovelos, legitimiert durch eine BUWAL-Studie aus dem Jahre 2004, welche den E-Bikes einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz im Verkehr nachsagte. Die Erkenntnisse dieser Studie sollten mit einer schweizweiten, repräsentativen Erhebung überprüft und aktualisiert werden.

Warum hat sich der Verkauf von E-Bikes seit 2007 etwa verfünffacht?
Das E-Bike bietet einen Zusatznutzen gegenüber anderen Verkehrsmitteln, wie zum Beispiel einzelne Wege schneller zurückzulegen. Solche Vorteile wurden von den befragten E-Bike-Besitzerinnen und -Besitzer als Hauptgründe für den Kauf ihres E-Bikes genannt. „Verlagerung von Autokilometern zum E-Bike“ weiterlesen

Energieblog des Bundesamtes für Energie