Liebe Leserinnen und Leser

Letzte Woche besuchte ich zusammen mit meinem österreichischen Kollegen Christian Schönbauer den Hauptsitz von Schneider Electric in Paris. Matthias Bölke, CEO von Schneider Electric Schweiz und Österreich, zeigte uns viel Spannendes zum Thema Gebäudetechnik in der Praxis. Meine Erkenntnisse: Messen, messen, optimieren, permanent reduzieren, sensibilisieren und gamefizieren – mehr dazu bald in meinem Blog.

Herzliche Grüsse,
Walter Steinmann, BFE-Direktor

Von links zum rechts: Christian Schönbauer, Matthias Bölke un Walter Steinmann

Von links nach rechts: Christian Schönbauer, Matthias Bölke und Walter Steinmann

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Im Mai und Juni diesen Jahres wurde ich als dritter BFE-ler, nach Thomas Moser und Florian Kämpfer, im Rahmen eines Austauschprogramms mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) nach Berlin entsendet.

Mein Einsatz erfolgte im Referat II A 3 „Internationale Rohstoffmärkte, Krisenvorsorge“, in dem Expert/innen aus der Öl- und Gasversorgung sowie der Energieeffizienz tätig sind. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Liebe Leserinnen und Leser

Fatih Birol präsentiert im Governing Board Internationalen Energie Agentur IEA einen höchst spannenden Report über die Energiesituation und -perspektiven im südlichen Afrika. Der Bericht wird auch in der Schweiz zu Diskussionen führen: Bringt der traditionelle Ansatz unserer Entwicklungszusammenarbeit Afrika auf den richtigen Weg hin zu mehr Energieversorgungssicherheit? Würde es ökonomisch mehr Sinn machen, den afrikanischen Staaten Zugang zu innovativen Technologien, neuen marktorientierten Finanzinstrumenten sowie Chancen für regionale Kooperation zu geben, wie dies afrikanische Minister jetzt wünschen?

Herzliche Grüsse,
Walter Steinmann, BFE-Direktor

IEA 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Cleantech, der Markt der ressourceneffizienten Technologien, trägt zur volkswirtschaftlichen Wertschöpfung bei. Dies belegen die neuesten Zahlen für die Schweiz: Eine vom Bundesamt für Energie in Auftrag gegebene Studie zeigt folgende Schätzungen für 2013: Die Bruttowertschöpfung macht mit 48.6 Mrd. Franken 8 % der Gesamtwirtschaft aus, die Beschäftigtenzahlen in Vollzeitäquivalenten betragen rund 530’000 oder 13.5 % der Beschäftigten, und die Exportzahlen belaufen sich auf rund 40 Milliarden Franken. Damit hat nicht nur die Wertschöpfung im Cleantech-Bereich im Vergleich zu vergangenen Jahren zugelegt, die Schweiz belegt hinter dem Leader Österreich einen Spitzenrang im ressourcenschonenden und energieeffizienten Wirtschaften.

Monika Gisler, Sektion Cleantech

© Pfuschi-Cartoons, Bern

© Pfuschi-Cartoons, Bern

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Wendepunkte in der Geschichte der Schweizer Energieversorgung gibt es viele. Nach Ansicht von David Gugerli, Professor für Technikgeschichte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich), unterscheidet sich der gegenwärtige Umbau der Energieversorgung von früheren Umbrüchen, da es sich um eine politisch und symbolisch besonders aufgeladene Zäsur handelt.

Link zum Interview aus energeia, Nr. 3, 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...

Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Noch keine Bewertungen
Loading...