Archiv der Kategorie: EnergieSchweiz

Cooling and Heating in the European Energy Transition


Ende Februar trafen sich in Brüssel über 600 Regierungs- und Wirtschaftsvertreter zur Konferenz Heating and Cooling in the European Energy Transition, um die Weichen für eine erfolgreiche Strategie im Bereich Heizen und Kühlen zu stellen. Die Konferenz drehte sich um die Herausforderungen, wie Heiz- und Kühlprozesse nachhaltig und effizient umgesetzt werden können. Effiziente Kälteanlagen und Heizen sind aktuell Kampagnenthemen von EnergieSchweiz. Cooling and Heating in the European Energy Transition weiterlesen

Exoten an der Swiss-Moto 2015


Sie heissen Brammo, Zero, vRone, C evolution oder ETRIX, manche beschleunigen von 0 auf 100 km/h in 3.3 Sekunden, und doch sind sie Exoten an der Swiss-Moto, der grössten Schweizer Motorrad-, Roller- und Tuning-Show, die vom 19. bis 22. Februar 2015 in Zürich stattfand. Sie alle haben gemeinsam, dass sie elektrisch angetrieben werden und im Gegensatz zu ihren benzinbetriebenen Kollegen fast lautlos im Verkehr mitgleiten. Exoten an der Swiss-Moto 2015 weiterlesen

Maros Sefcovic, Vizepräsident der EU-Kommission spricht am EnR-Meeting in Bratislava


Die Teilnehmer des European Energy Network  (EnR) treffen sich 2x jährlich zu einem Austausch über die Energie – Initiativen der verschiedenen Europäischen Länder. EnergieSchweiz ist mit Daniel Büchel und Daniela Bomatter im EnR vertreten. Wir sind in Bratislava und haben die Ehre, ein Eintrittsreferat von Maroš Šefčovič, dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, zu hören.

Seine Hauptaussagen: Maros Sefcovic, Vizepräsident der EU-Kommission spricht am EnR-Meeting in Bratislava weiterlesen

Fest der «Energie- und Klimapioniere»


«Was essen Sie wenn Sie in Ihrem Solarflugzeug Hunger kriegen? »  Diese und weitere Fragen zu seinen Ängsten, Pannen und seinem Werdegang als Pionier hat Betrand Piccard anlässlich des grossen Jahresfests der Initiative «Energie- und Klimapioniere» beantwortet. Rund tausend Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz wurden vom Projektpaten und „Solar Impulse“-Piloten Piccard mit Urkunden für ihren Pioniergeist im Zeichen des Klimaschutzes und des effizienten Umgangs mit Energie ausgezeichnet Fest der «Energie- und Klimapioniere» weiterlesen

Was alle angeht …


„Was alle angeht, können nur alle lösen“. Dieses Zitat von Friedrich Dürrenmatt aus dem Theaterstück Die Physiker stellte Daniel Büchel, Vizedirektor BFE ins Zentrum seines Referats zum Auftakt der Jahreskonferenz 2014 von EnergieSchweiz vom 29. Oktober 2014 in Olten. So sehr manche sich auch wünschten, dass alles bleiben soll, wie es ist, sei es doch eine Tatsache, dass sich die Welt, gerade im Energiebereich, radikal verändere.  Und obwohl es sehr schwierig sei zu sehen, in welche Richtung sich die Dinge entwickeln, sei bereits viel Neues am Entstehen, diese Innovationen warten nicht auf die Politik. Büchel rief die über 200 Teilnehmenden der Jahreskonferenz auf, ins „Tun“ überzugehen und die Welt gemeinsam zu verändern.
Was alle angeht … weiterlesen

„Wenig Energie, volle Wirkung!“


Dies war das Motto des energyday14, welcher am letzten Samstag stattfand. Seit 2006 organisieren die energie-agentur-elektrogeräte (eae) und EnergieSchweiz jedes Jahr den energyday. Denn im Privathaushalt besteht ein beträchtliches Energiesparpotential – und das kann ganz ohne Komforteinbusse abgerufen werden.

Der energyday14 verfolgte denn auch zwei Hauptziele „Wenig Energie, volle Wirkung!“ weiterlesen

Energyday14


Le 25 octobre se déroulera l’energyday14. La devise de cette année est «Consommation minimale, performances optimales», qui présente l’efficacité énergétique de tous les appareils ménagers.

Voilà le moment idéal pour se plonger dans l’article ci-dessous consacré aux lampes LED. Les stars de la dernière édition des energydays.

Quelle ampoule choisir? La réponse à cette question n’est pas si simple tant les alternatives aux ampoules à incandescence, aujourd’hui interdites à la vente, sont nombreuses.

Pour lire l’article complet (energeia 5, 2013, p. 9)

Depuis 2006, l’energyday est organisé par l’Agence énergie appareils électriques (eae) de concert avec SuisseEnergie. Des entreprises et organisations renommées s’y engagent, pour réduire ensemble la consommation d’électricité dans les ménages privés. (luf)