Alle Beiträge von energeiaplus

energeiaplus.com ist ein Blog des Bundesamtes für Energie und ergänzt das sechs Mal im Jahr erscheinende Magazin energeia. Die Blogbeiträge erscheinen in der Regel in der Sprache des Autors.

Barrages suisses: Toutes les directives sont là!


La directive sur la sécurité des ouvrages d’accumulation est très importante dans le cadre de la surveillance des barrages en Suisse. Ces directives sont éditées par l’OFEN et ces dernières années elles ont toutes été mise à jour tenant compte des expériences faites à ce jour. Dès à présent, les parties D, C1, C2, C3 sont aussi en vigueur. Barrages suisses: Toutes les directives sont là! weiterlesen

Wirkung von Car-Sharing in der Schweiz


Seit rund 2,5 Jahren existiert in Basel ein innovatives Car-Sharing-Angebot der Mobility-Tochter Catch a Car. Unterstützt wird das Pilotprojekt von Allianz, AMAG, SBB und EnergieSchweiz. Anders als beim bisherigen Car-Sharing-Angebot von Mobility gibt es bei Catch a Car keine festen Car-Sharing-Stationen, an die die Fahrzeuge gebunden wären. Stattdessen kann das sogenannte free-floating Angebot flexibel innerhalb eines festgelegten Geschäftsgebiets genutzt werden. Verfügbare Fahrzeuge können via Smartphone-App lokalisiert und gebucht werden. Am Ende der Fahrt müssen sie nicht zum Ausgangspunkt zurückgebracht, sondern können in einer beliebigen blauen Zone abgestellt werden. Wirkung von Car-Sharing in der Schweiz weiterlesen

Digitalisierung der Energiebranche


Die Energieversorger in Deutschland sind schlecht auf die Digitalisierung vorbereitet. Zu diesem Schluss kommen die Experten des Beratungsunternehmens Oliver Wymann. Ende Januar präsentierte das Unternehmen anlässlich der 24. Handelsblatt-Jahrestagung in Berlin den so genannten Digitalisierungsindex EVU. Digitalisierung der Energiebranche weiterlesen

Monitoring für Standortauswahlverfahren


Bei der Diskussion über einen möglichen Standort für geologische Tiefenlager für radioaktive Abfälle steht meist das Thema Sicherheit für Mensch und Umwelt im Vordergrund. Dass dies wichtig ist, ist unbestritten: Das Kernenergiegesetz legt fest, dass die Bewilligung für eine solche Anlage nur erteilt werden darf, wenn der Schutz von Mensch und Umwelt vor Gefährdungen durch radioaktive Strahlung gewährleistet ist. Monitoring für Standortauswahlverfahren weiterlesen

Residential experiments in the building laboratory


Laboratories are not usually inviting spaces that encourage you to stay around. But things are different at the site of Empa, the Swiss Federal Laboratories for Materials Science and Technology in Dübendorf (canton of Zurich). A building laboratory has been built here in which guests can even come to stay, thereby becoming an integral part of the research Projects. Residential experiments in the building laboratory weiterlesen

Des eaux sales si précieuses


A côté des engrais de ferme, des résidus de récoltes agricoles, des déchets verts ménagers ou encore des boues d’épuration, les eaux usées industrielles constituent une source importante mais encore peu explorée de biogaz en Suisse. Or la production actuelle pourrait être multipliée par cinq selon les résultats d’une étude sur le potentiel techniquement réalisable de méthanisation des eaux usées menée par Biomasse Suisse sur mandat de SuisseEnergie en 2016. Des eaux sales si précieuses weiterlesen

Frühjahrstreffen des Board of Governors der IAEA in Wien


Vom 6. bis 10. März 2017 fand in Wien das erste Treffen diesjährige des Board of Governors (BoG) der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) statt. Der Governeursrat hat sich ausführlich mit den Fragestellungen zur nuklearen Sicherheit von Kernanlagen sowie der Sicherung von nuklearem Material auseinandergesetzt. Weiter wurden die Entwicklungen neuer nuklearer Technologien sowie die aktuellen Monitoring- und Verifikationsaufgaben, die auch den Iran betreffen, diskutiert. Frühjahrstreffen des Board of Governors der IAEA in Wien weiterlesen